Att kamagra kan ses som en jobbig uppgift. köp kamagra sverige med tempot ökar och alla som successivt överbelastas, inte konstigt fler och fler män diagnosen erektil dysfunktion. Du har heller ingen anledning att oroa dig för din sekretess medan du njuter av vår utmärkta kunder support och snabba leveranser. Så när du ser var man kan köp kamagra du hittat rätt potensmedel. Sobald Sie in Online-Kauf von Arzneimitteln müssen haben, sollten Sie immer vertrauen diese echte und zuverlässige Apotheke für Potenzpillen und kamagra rezeptfrei schweiz

Ausgrabung des 7200 Jahre alten Hauses hat begonnen

(cb) Die Ausgrabung des mithilfe einer Magnetometer-Prospektion gefundenen Bandkeramikerhauses zwischen Ührde und Schwiegershausen hat in dieser Woche bekonnen. Nach dem Einmessen des Fundortes wurde die obere Bodenschicht mit einem Bagger entfernt. Anschließend konnten die Studenten der Ur- und Frühgeschichte und der Altorientalistik beginnen, mit dem Spaten den Grundriss des 30 Meter langen 3 Pfosten Hauses freizulegen. Begleitet wird die Lehrgrabung der Uni Göttingen von Kreisarchäologe Dr. Stefan Flindt und Professor Dr. Thomas Saile.

 

Nach den bisherigen Untersuchungen von Prof. Dr. Saile und Dr. Flint, gehört das Haus zu den ältesten Siedlungsspuren im Vorharz. Die als Bandkeramiker bezeichnete Kultur hat den Übergang vom Jäger und Sammler zum sesshaften Ackerbauern geschafft. Der Name geht auf die Verzierungen der gefundenen Tongefäße aus der Ära zurück. Die fruchtbaren Lössböden unter anderem im Leinetal und dem Harzvorland boten für diese kulturelle Entwicklung günstige Voraussetzungen.

 

Bei den Grabungen von 1993/94 bei Schwiegerhausen wurden zwar auch Siedlungsspuren aus der Zeit ausgegraben, aber damals wurden nur Tonscherben von zersprungenen Gefäßen gefunden. Die Archäologen glauben, dass die Siedlung über einen Zeitraum von 200 bis 300 Jahren bestanden hat. Insgesamt haben dort in dem Zeitraum etwa 20 Gebäude gestanden, aber sicher nie mehr als drei bis vier gleichzeitig.

 

Die Siedler haben die Wälder gerodet und ihre Haustiere haben durch Verbiss ihren Teil zur Entwaldung beigetragen. Es ist anzunehmen, dass bereits Rinder, Schweine, Schafe oder Ziegen gehalten wurden. Warum die Siedlung nach mehreren großflächigen Brandereignissen aufgegeben wurde, kann nur vermuten werden. Gründe könnten das raue Klima, kriegerische Auseinandersetzungen mit den Waldjägern im Harz oder vielleicht zu geringer Ernteertrag gewesen sein.

Man darf gespannt sein, welche neuen Erkenntnisse die jetzigen Grabungen zu Tage fördern.




Die Grabung beginnt





Auch Radio FFN kam vorbei






Der Laie sieht hier wenig - das geübte Archäologenauge dagegen 'ne Menge



Hier stand einmal ein Pfosten des Hauses


Deckung suchen vor...


einem weiteren Regenschauer



Zwangspause




Café Dornemann

Eine gute Verbindung

Zum Schwarzen Bären

ET-DruckPartner


Die letzten Tage:
05.03.: Der neue Eseltreiber ist ab heute online
04.03.: Status Quo Show - ET verlost 5 x 1 Karte
04.03.: Pauken für den Flugschein
04.03.: Das Sanatorium - Kapitel 9
03.03.: Vernissage in der VHS
03.03.: Mahnende Stimme für mehr Gerechtigkeit
03.03.: Unzufriedenheit über ablehnenden Ratsbeschluss
02.03.: Kein Endzeitszenario, sondern ein Neuanfang
02.03.: Ein Dorster Student lehrte in Südafrika die Landwirtschaft
01.03.: „Die Unterschiede rechtfertigen nicht die Trennung“
01.03.: Durchsuchung wegen des Verdachts der Bildung von bewaffneten Gruppen
01.03.: Bergdankfest in Bad Grund
28.02.: Kinderfasching in LaPeKa
28.02.: Drei Pferde legten fast 1.400 Km zurück
27.02.: Straßenumzug des HCC
27.02.: Heidis Welt mit den "stillen hunden"
26.02.: Erste Frühlingsboten
25.02.: Bildung als Schlüssel für Integration
25.02.: Harz Energie fördert das Ehrenamt
25.02.: Das Sanatorium - Kapitel 8
24.02.: Am Ende hatte Tom Fischer die Nase vorn
24.02.: Gero Geißlreiter verabschiedet
hier geht's zum Nachrichtenarchiv des aktuellen Jahres


Aktuell im ET - lesen Sie auch:
Eisdorf: Kinderfasching
Badenhausen: Jugendcafé lädt zum Mädchentreff
Bad Grund: Jazz-Genuss in gemütlicher Atmosphäre
Windhausen: JHV des Dorfvereins
VHS: vhsConcept-Lehrgang „Pädagogische/r Mitarbeiter/in an Grundschulen“
Sport: RKV Pfeil bei den Bezirksmeisterschaften
Gittelde: Kindergarten Gittelde feierte Karneval
Bad Grund: Prädikat „Heilklimatischer Kurort“
Badenhausen: Erich Sonnenburg wurde 70 Jahre alt
Bad Lauterberg: JHV des Segelclubs
Badenhausen: Kirchengemeinde lädt zum Weltgebetstag ein
LK: Geflügelpest bei Wildvogel im LK
Sport: Distanzreiterinnen stellten ihre Erfolge vor
Badenhausen: VfL Badenhausen wählt neuen zweiten Vorsitzenden
Schwiegershausen: JHV des gem. Chores
Stadt: Gabriele Rusteberg-Armbrecht seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst
Bad Grund: Die Kur soll sich als Marke etablieren
Marke: JHV der Feuerwehr
Kreis: Bernhard Reuter einstimmig zum Präsidenten des NLT gewählt
Politik: Zukunftstag – Schau hinter die Kulissen grüner Politik
Osterode: Absatz und Umsatz auf neuem Rekordniveau
Bad Grund: Bunte Kinderfaschingsfete des MTV
Windhausen: Rettungsweg soll zu den Osterferien fertig sein
Eisdorf: In Eisdorf fehlt ein Ortschronist
Badenhausen: Kirchliche Nachrichten
Windhausen: Kirchliche Nachrichten
Aktuelle Polizeimeldungen
Leserbriefe