Auf Kurs mit TUI Cruises „Mein Schiff 1”




Jasmin Bonau


Madeira


La Palma


...


Casablanca


Marokko

Madeira, Kanaren mit Casablanca

 

(v) Ende Januar 2011 hatte ich die Gelegenheit „Mein Schiff 1“ von TUI Cruises auf dem Weg von Gran Canaria, über die Insel La Palma, vorbei an Madeira, Casablanca und Fuerteventura erleben zu dürfen. „

 

Mein Schiff 1“ ist das erste Schiff von TUI Cruises. Viele Decksflächen, großzügige Kabinen sowie Balkone und Veranden zeichnen das Schiff aus. Diese bieten Rückzugsmöglichkeiten, Zeit für Inspiration und Platz für schöne Momente zu zweit. Besonders der individuelle und freundliche Service hat mir sehr gut gefallen. Zehn unterschiedliche Restaurants und Bistros laden zum Genießen ein. An einem Abend im Restaurant „Surf & Turf“ bekamen wir ein köstliches 5-Gänge-Menü mit begleitenden Weinen serviert.

 

Das Premium Alles Inklusive- Konzept von TUI Cruises bietet ein umfangreiches Getränkesortiment - auch außerhalb der Essenszeiten und in allen Bars & Lounges. Meiner Meinung nach stellt dieses Konzept einen wirklichen Pluspunkt im Vergleich zu anderen Kreuzfahrtschiffen dar. In der „Aussicht Bar“ konnten wir aus einer großen Vielfalt an Kaffeespezialitäten wählen.

 

Mein 1. Highlight auf der Kanaren- Route war La Palma. „La Isla Bonita“ - die schöne Insel, so nennen die Palmeros ihre Heimat. Auf der Insel La Palma besuchten wir den Wallfahrtsort Las Nieves. Danach fuhren wir hinauf zum Krater der Caldera de Taburiente. Hier genossen wir einen Ausblick über die Landschaft eines der größten Erosionskraters der Welt. Bei einer 1-stündigen Wanderung entlang des Kraterrands hatten wir die Möglichkeit, die beeindruckende Natur aus nächster Nähe zu erkunden.

 

Am nächsten Tag erreichten wir Madeira, die Blumeninsel im Atlantik, bekannt für ihre vielfältige, üppige Flora und Fauna. Wir fuhren um die ganze Insel und bevor wir Cabo Girão - die höchste Felsklippe Europas - besuchten, legten wir unseren ersten Stop im idyllischen Fischerdorf Câmara de Lobos ein. Vorbei an Ribeira Brava Richtung Westen ging es zum ursprünglichen Teil der Insel. Durch Eukalyptuswälder und Bananenplantagen fuhren wir hinauf zum Encumeada-Pass und genossen den faszinierenden Ausblick auf Madeira. In der malerischen Ortschaft São Vincente machten wir eine Pause, bevor wir entlang der spektakulären Küstenstraße nach Porto Moniz fuhren. Hier genossen wir ein landestypisches Mittagessen.

 

Unser nächster Stop war in Casablanca. Auf der Fahrt entlang der Corniche erfuhren wir von unserem Reiseleiter allerhand Wissenswertes zur Metropole Casablanca. Anschließend besichtigten wir die imposante Hassan II. Moschee von innen: Das Gotteshaus bietet Platz für 100.000 Personen und das Minarett ist mit 210 m das höchste weltweit. Nach einem 1-stündigen geführten Rundgang fuhren wir am Bezirk Anfa und dem Platz der Nationen vorbei zur Kirche von Notre Dame de Casablanca. Nach einer kurzen Besichtigung führte unser Ausflug uns zum bunten Wochenmarkt, wo wir noch Zeit hatten den Obst-, Gemüse- und Gewürzmarkt zu erkunden.

 

Auf Fuerteventura fuhren wir mit dem Bus in den beliebten Küstenort Corralejo. Gerade im Norden beeindruckt die Insel mit einer einzigartigen Strand- und Dünenlandschaft. In Corralejo flanierten wir an der schönen Uferpromenade des ehemaligen Fischerorts entlang und verbrachten noch einige Zeit am langen, weißen Sandstrand. Die vielfältige und interessante Hassan II. Moschee in Casablanca Madeira Schiffsroute hat mir sehr gut gefallen. Insgesamt war das Schiff im wahrsten Sinne des Wortes „Mein Schiff“!

 

Sollten Sie also Fragen zu einer Reise mit „Mein Schiff“ haben, so sprechen Sie mich gerne an!

Ihre Jasmin Bonau

TUI ReiseCenter

Am Schilde 23 · 37520 Osterode

Tel.: 05522 4666





Voices Chor

DWG

Formel1 FanClub

ET-DruckPartner


Die letzten Tage:
05.03.: Der neue Eseltreiber ist ab heute online
04.03.: Status Quo Show - ET verlost 5 x 1 Karte
04.03.: Pauken für den Flugschein
04.03.: Das Sanatorium - Kapitel 9
03.03.: Vernissage in der VHS
03.03.: Mahnende Stimme für mehr Gerechtigkeit
03.03.: Unzufriedenheit über ablehnenden Ratsbeschluss
02.03.: Kein Endzeitszenario, sondern ein Neuanfang
02.03.: Ein Dorster Student lehrte in Südafrika die Landwirtschaft
01.03.: „Die Unterschiede rechtfertigen nicht die Trennung“
01.03.: Durchsuchung wegen des Verdachts der Bildung von bewaffneten Gruppen
01.03.: Bergdankfest in Bad Grund
28.02.: Kinderfasching in LaPeKa
28.02.: Drei Pferde legten fast 1.400 Km zurück
27.02.: Straßenumzug des HCC
27.02.: Heidis Welt mit den "stillen hunden"
26.02.: Erste Frühlingsboten
25.02.: Bildung als Schlüssel für Integration
25.02.: Harz Energie fördert das Ehrenamt
25.02.: Das Sanatorium - Kapitel 8
24.02.: Am Ende hatte Tom Fischer die Nase vorn
24.02.: Gero Geißlreiter verabschiedet
hier geht's zum Nachrichtenarchiv des aktuellen Jahres


Aktuell im ET - lesen Sie auch:
Eisdorf: Kinderfasching
Badenhausen: Jugendcafé lädt zum Mädchentreff
Bad Grund: Jazz-Genuss in gemütlicher Atmosphäre
Windhausen: JHV des Dorfvereins
VHS: vhsConcept-Lehrgang „Pädagogische/r Mitarbeiter/in an Grundschulen“
Sport: RKV Pfeil bei den Bezirksmeisterschaften
Gittelde: Kindergarten Gittelde feierte Karneval
Bad Grund: Prädikat „Heilklimatischer Kurort“
Badenhausen: Erich Sonnenburg wurde 70 Jahre alt
Bad Lauterberg: JHV des Segelclubs
Badenhausen: Kirchengemeinde lädt zum Weltgebetstag ein
LK: Geflügelpest bei Wildvogel im LK
Sport: Distanzreiterinnen stellten ihre Erfolge vor
Badenhausen: VfL Badenhausen wählt neuen zweiten Vorsitzenden
Schwiegershausen: JHV des gem. Chores
Stadt: Gabriele Rusteberg-Armbrecht seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst
Bad Grund: Die Kur soll sich als Marke etablieren
Marke: JHV der Feuerwehr
Kreis: Bernhard Reuter einstimmig zum Präsidenten des NLT gewählt
Politik: Zukunftstag – Schau hinter die Kulissen grüner Politik
Osterode: Absatz und Umsatz auf neuem Rekordniveau
Bad Grund: Bunte Kinderfaschingsfete des MTV
Windhausen: Rettungsweg soll zu den Osterferien fertig sein
Eisdorf: In Eisdorf fehlt ein Ortschronist
Badenhausen: Kirchliche Nachrichten
Windhausen: Kirchliche Nachrichten
Aktuelle Polizeimeldungen
Leserbriefe