19/07 2016:
Kinderfest in "Westlich Röddenberg"


Am 14.07.2016 veranstaltete die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH wieder einmal das beliebte Kinderfest im Wohngebiet „Westlich Röddenberg“. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Ferienpassaktion der Stadt Osterode am Harz statt.

 

Auf den Grünflächen im Wohngebiet wurden verschiedene Hüpfburgen für jede Altersklasse aufgebaut, zudem wurde selbst zubereitete Zuckerwatte und Kinderschminken angeboten. Als besondere Attraktion fand zum ersten Mal die Kinderolympiade statt. Hier konnten die Kinder und Jugendlichen ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Acht Disziplinen gab es zu bewältigen - von Seilspringen, über Wasserbomben-Eierlauf bis hin zum Becherschießen mit Wasserpistolen war für jeden Etwas dabei. Bei der abschließenden Siegerehrung gab es zudem tolle Preise zu gewinnen.

 

Die Kinderolympiade wurde tatkräftig von der Wohngruppe der Harz Weser Werkstätten unterstützt, die an den einzelnen Stationen die Teilnehmer angeleitet und als Schiedsrichter fungiert haben.

 

Alle Attraktionen konnten von den Kindern und Jugendlichen kostenfrei genutzt werden, zudem wurden die Preise der Kinderolympiade von der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH gesponsert.

 

Sehr zur Freude der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH wurde das Kinderfest von den umliegenden Bewohnern des Wohngebiets ausgiebig genutzt, um den Kindern in den Sommerferien eine richtige Freude zu bereiten. Hier wird in besonderer Weise deutlich, dass solche Familienveranstaltungen nicht nur den Kindern zugutekommen, sondern auch die Nachbarschaft und das Miteinander fördern.




10/05 2016:
Kreiswohnbau-Geranienfest


Bereits zum 13. Mal veranstaltete die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH am 30.04.2016 auf dem firmeneigenen Gelände für ihre Kundinnen und Kunden das Geranienfest. Es wurden qualitativ hochwertige Geranien zu Vorzugspreisen verkauft, um die Balkone und Terrassen im gesamten Wohnungsbestand zu verschönern.

 

Hierzu mehr ...

 




03/05 2016:
Ferienpassaktion der Stadt Osterode am Harz



Bernd Blumhardt (Stadtjugendpfleger Stadt Osterode am Harz), Jens Ludwig (Handlungsbevollmächtiger Kreiswohnbau), Klaus Becker (Bürgermeister Stadt Osterode am Harz), Dipl.-Betriebswirt Hans-Peter Knackstedt (Geschäftsführer Kreiswohnbau), Gernot Oehne (Prokurist Kreiswohnbau).

Die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH unterstützt auch in diesem Jahr die Ferienpassaktion der Stadt Osterode am Harz mit einem erheblichen Betrag, wovon die Städte Herzberg am Harz und Bad Lauterberg indirekt profitieren. Augenmerk bei der Kreiswohnbauspende sind die Fahrten, die von der Stadt Osterode am Harz für den gesamten Landkreis organisiert sind und hieraus ein Kontingent für die anderen Städte/Gemeinden bereitgestellt wird.  

 

Darüber hinaus veranstaltet die Kreiswohnbau am 14.07.2016 ab 14.00 Uhr ein eigenes Kinderfest mit vielen Spielmöglichkeiten auf ihren Grünflächen im Bereich Königsberger Straße, Stadtteil „Westlich Röddenberg“, das als Nachbarschaftsfest ausklingen soll.

 

Als Hauptattraktion wird es eine Mini-Olympiade mit Preisverleihung geben. Auf einer großen Hüpfburg können sich die Kinder so richtig austoben und zusätzlich ergänzt ein Kinderschminkstand und selbst zubereitete Zuckerwatte dieses Kinderfest.    

 

Neben den Teilnehmern des Ferienpasses sind alle Kinder aus unseren Wohngebieten herzlich zur Teilnahme eingeladen.

 

Geschäftsführer Dipl.-Betriebswirt Hans-Peter Knackstedt sieht es als gesellschaftliche Aufgabe und Pflicht, sich als Unternehmen an der Ferienpassaktion zu beteiligen und diese auch fortzuführen.

 

Ebenso engagiert sich die Kreiswohnbau mit nennenswerten Beträgen neben dem sozialen Bereich auch in dem Segment Kultur.

 

Mieter der Kreiswohnbau erhalten für ihre Kinder den Ferienpass kostenlos in unserer Geschäftsstelle.




26/04 2016:
Neubauvorhaben Stettiner Str. 6 in 37520 Osterode am Harz


Die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH wird auch im Jahr 2016 einen weiteren Neubau starten. Ab dem 18. Mai 2016 entsteht ein neues Mehrfamilienhaus mit 10 WE (6 x 4-Zimmer-Wohnungen mit ca. 88 qm Wfl. und 4 x 2 Zimmer-Wohnungen mit ca. 54 qm Wfl.) in Osterode am Harz, Stettiner Str. 6.

 

Die Gesellschaft trägt damit weiterhin den demographischen Gesichtspunkte in unserer Region Rechnung und baut markt- und bedarfsgerecht. Waren es in den letzten Jahren überwiegend 2-Zimmer Neubauwohnungen für vorwiegend altere Menschen, so richtet sich das neue Bauvorhaben erstmals wieder auch an Familien, die mehr Platz benötigen.  Weiter...




25/04 2016:
33. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte


Die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH bleibt Hauptsponsor der Walkenrieder Kreuzgangkonzerte.

 

Auch in diesem Jahr unterstützt die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH  dieses kulturelle Ereignis in unserer Region. Für das Eröffnungskonzert, das traditionell durch die Kreiswohnbau gefördert wird, konnte das Blechbläserquintett „Philharmonic Brass Dresden“ verpflichtet werden. Herr Knackstedt versicherte dem stellv. Landrat Klaus Liebing, Vorsitzender des Beirates Walkenrieder Kreuzgangkonzerte und dem künstlerischen Leiter, Thomas Krause, auch im Jahr 2017 Hauptsponsor zu bleiben, denn das Unternehmen habe im Landkreis Osterode am Harz eine gesellschaftliche Verantwortung. Weiter lobte Herr Knackstedt die hervorragende Programmauswahl.  Weiter...




22/04 2016:
Gesellschafterversammlung der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH


am 21.04.2016 im Landhaus Schulze, Herzberg am Harz

 

Die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH hat das Geschäftsjahr 2015 mit einem Jahresüberschuss von 847.158,20 € abgeschlossen. Hinzu kommt noch ein Gewinnvortrag von 386.072,66 €, so dass das Gesamtergebnis 1.233.230,86 € beträgt.

 

Bei einer Vorabzuweisung zu den Rücklagen in Höhe von 600.000,00 € beträgt der Bilanzgewinn 633.230,86 €.

 

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH, stellvertr. Landrat Klaus Liebing, bezeichnete dieses Ergebnis deshalb als besonders bemerkenswert, weil die Gesellschaft in einer demographisch benachteiligten Region agiere und besonders zielführende Konzepte gefragt seien.  Weiter...




16/12 2015:
Kreiswohnbau veranstaltete „Weihnachtshappening“ für ihre Kunden


(v) Am 11.12.2015 veranstaltete die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH ihr zweites Weihnachtshappening.

 

Ein kleiner, aber feiner Weihnachtsmarkt mit Essen, Trinken, Kinderkarussell und Kunsthandwerk ließ vorweihnachtliche Stimmung aufkommen. Kunden des Wohnungsunternehmens konnten zudem stark subventionierte Nordmanntannen in Forstqualität erwerben, die auf Wunsch kostenlos nach Hause geliefert wurden. Höhepunkt für die kleinen Besucher war der Besuch des Weihnachtsmanns.  Weiter...




29/04 2015:
32. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte


 

Die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH bleibt auch unter der neuen Leitung, "Stiftung Braunschweigerischer Kulturbesitz", Hauptsponsor der 32. Walkenrieder Kreuzgangkonzerte.

 

 

 

Hierzu mehr ...




17/02 2012:
Kreiswohnbau erhält niedersächsisches Qualitätssiegel für sicheres Wohnen


Mit der Wohnanlage Stettiner Str. 50,52 und 54 in Osterode hat die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH mit großem Erfolg an der Ausschreibung für sicheres Wohnen mit hoher Lebensqualität des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration teilgenommen und eine hohe Auszeichnung erhalten.

 

Das Qualitätssiegel für sicheres Wohnen wurde am 13.02.2012 dem Geschäftsführer der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH Hans-Peter Knackstedt und dem Handlungsbevollmächtigten Jens Ludwig in Hannover durch die Ministerin Aygül Özkan übergeben.

 

Hierzu mehr...




08/06 2011:
Kaffee für den guten Zweck


Kooperation zwischen Kreiswohnbau und Harz-Weser-Werkstätten.

 

Im Fairkauf-Kaufhaus wurde eine Kaffee- und Informationsecke der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH eröffnet. 

 

Mit jeder konsumierten Tasse Kaffee wird Gutes getan. Eine Tasse kostet 50 Cent, wovon 30 Cent an die Stiftung "Menschen mit Behinderung" gehen.

 

Hierzu mehr... 




16/12 2010:
Spendenerlös aus der CD "Alte Heimat"


Zur Spendenverteilung aus dem Verkaufserlös der Osteroder CD „Alte Heimat“ begrüßte der Geschäftsführer der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH, Dipl.-Betriebswirt Hans-Peter Knackstedt am vergangenen Montag den Direktor der Kreismusikschule, Bert-Heiner Hunke, stellvertretend für die Kulturstiftung für Kinder, Rainer Giese für die KinderSportStiftung sowie weitere Beteiligte dieser Aktion.

 

Hierzu mehr ...

 




20/08 2010:
Daheim oder Heim? Informationen zum Wohnen im Alter


Am 16.08.2010 fand unsere Veranstaltung zu der Thematik „Wohnen im Alter – selbstbestimmt und altersgerecht“ statt. Im Vordergrund standen Informationen und Hilfsmöglichkeiten für ältere Menschen, die ihnen ermöglichen sollen, einen angemessenen Lebensabend in der eigenen Wohnung zu verbringen. Die vielen interessierten Zuhörer im Mehrgenerationenhaus Osterode konnten sich somit von Jens Ludwig, Teamleiter Kundenberatung der Kreiswohnbau, über unsere verschiedenen Seniorenwohnanlagen und Serviceleistungen informieren lassen.

 

Hierzu mehr ...




07/09 2009:
1. Platz für das Projekt Wohnen 2109


Das Chamäleon.

 

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des vdw, Verband der Wohnungswirtschaft in Niedersachsen und Bremen

e. V., konnten die Auszubildenden der Berufsbildenden Schule Springe an einem Wettbewerb teilnehmen. Das Thema des Wettbewerbs lautete: Wohnen im Jahre 2109. Hier galt es diverse Probleme wie Demographie, Klimawandel, mangelnde Rohstoffe, ansteigende Bevölkerungsdichte zu berücksichtigen und ein futuristisches, realitätsnahes Objekt zu erstellen.

 

Am 5. September 2009 fand die Preisverleihung des Wettbewerbs beim vdw in Hannover statt. Von insgesamt 20 ideenreichen Projekten belegten die Auszubildenden der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH, Katharina Rott, Nadine Füllgrabe, Mara Robbin und Dennis Lesske, den 1. Platz. Ihr Projekt überzeugte die Jury aufgrund kreativer Problembekämpfung und Realisierbarkeit der von ihnen vorgestellten Wohnanlage.

 

Unser Bild zeigt u. a. Dipl.-Betriebswirt Hans-Peter Knackstedt (Mitte) und die Auszubildenden der Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH: Mara Robbin, Dennis Lesske und Nadine Füllgrabe (links).




16/06 2009:
Familienfreundlicher Betrieb Südniedersachsen 2009


Die Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen zeichnete am 12. Juni 2009 im Göttinger Sartorius College die Gewinner des Wettbewerbs "Familienfreundlicher Betrieb Südniedersachsen 2009" aus.

Die Kreiswohnungsbau Osterode am Harz GmbH konnte hierbei den 1. Preis in der Kategorie bis 20 Beschäftigte entgegen nehmen. Hierzu mehr ...



Nach oben



klick - Zur offiziellen Website


Kreiswohnungsbau

Osterode am Harz GmbH

Herzberger Str. 57

37520 Osterode am Harz

 

Telefon: 05522 9018-0

Fax: 05522 9018-30

eMail: info@kreiswohnbau.de

Internet www.kreiswohnbau.de