07/12 2009:
RBB: Neues Stadtbuskonzept in Osterode



v.l. Klaus-Gerhard Schulze (Stadtoberamtsrat), Bürgermeister Klaus Becker, Michael Neugebauer (RBB Geschäftsstellenleiter), Carl-Michael Wieder (RBB Referent Planung) bei der Vorstellung des neuen Stadtbuskonzeptes.

(v) Vor gut einem Jahr übernahm die Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) den Stadtbusverkehr in Osterode von den Kreisverkehrsbetrieben Osterode. Die Zeit wurde genutzt, um gemeinsam mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) die Stärken und Schwächen des bisherigen Stadtverkehrs zu analysieren. Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember gibt es Anderungen, die den Stadtverkehr wirtschaftlicher und attraktiver machen sollen.

 

Statt der bisherigen Linien 41, 42, 43, 45 und 46 wird es zukünftig drei neue Linien geben, die jeweils im leicht merkbaren Stundentakt verkehren — Abweichungen gibt es nur zu Zeiten der Schülerbeförderung:

 

•    Linie 401 Dielenplan — Dreilinden (Pfahlbreite) — Dielenplan

 

•    Linie 402 Dielenplan — Dreilinden (Taubenbreite) — Dielenplan

 

•    Linie 403 Dielenplan — Röddenberg — Dielenplan

 

Das Fahrtenangebot an Schultagen und sonnabends wird gegenüber dem bisherigen Fahrplan verbessert. Allerdings ist der Betriebsschluss montags bis freitags teilweise etwas früher als heute.

 

Deutlich besserer Stadtverkehr für Dreilinden

 

Dreilinden wird künftig durch die Linien 401 und 402 bedient, wodurch Teilbereiche Dreilindens pro Stunde zwei Busverbindungen haben werden. Am Bahn-Haltepunkt Mitte bestehen Anschlüsse an die Züge in/aus Richtung Herzberg. Besonders gute Stadtbusverbindungen ergeben sich auch für das Aloha, das von beiden Linien bedient wird. Durch zusätzliche Haltestellen in Dreilinden werden die Wege zum Stadtbus zudem kürzer als bisher.

 

Verbesserter Fahrplan für das Gebiet Sudetenstraße

 

Aus der Linie 43 wird die neue Linie 403, die den Bereich Sudetenstraße erschließt. Durch die neue Haltestelle Schlesische Straße verkürzen sich die Fußwege zum Stadtbus für Bewohner dieses Bereichs. Alle Busse der Linie 403 fahren über den Dielenplan hinaus bis zur Haltestelle Mitte (Bahn-Haltepunkt).

 

Stundentakt für Katzenstein, Lasfelde und Petershütte bessere Busverbindung zur Lindenstraße Katzenstein, Lasfelde und Petershütte werden künftig nicht mehr von den Stadtbuslinien 45 und 46 bedient.

Die Linie 460 Osterode — Bad Grund, die bis Clausthal-Zellerfeld verlängert wird, verbindet alle drei Orte nahezu stündlich mit Osterode. Zu den Zeiten der Schülerbeförderung hält die Linie 460 an den Haltestellen der bisherigen Stadtbusfahrten. Zu den übrigen Zeiten werden allerdings nur die Haltestellen Katzenstein Klusfeld, Lasfelde Sporteck, Lasfelde Hüttenweg und Petershütte bedient.

 

Innerhalb Osterodes erhält die Linie 460 eine neue Streckenführung. Die Busse fahren nicht mehr durch die Petershütter Allee (Haltestelle An der Waagelose), sondern durch die Lindenstraße und halten dort unter anderem unmittelbar vor den Verbrauchermärkten.

 

BBS II Leege

 

Die Fahrten zur BBS II Leege werden nicht im Stadtbusfahrplan dargestellt, sondern in der Linie 457.

 

„Das neue Stadtbussystem ist ein durchdachtes Konzept, das für den größeren Teil der Osteroder Kernstadt Verbesserungen bringt. Wer den Stadtbus bisher noch nicht benutzt hat, sollte es jetzt einfach mal ausprobieren“, empfiehlt Michael Neugebauer, Geschäftsstellenleiter der RBB in Göttingen.

 

Die neuen Fahrpläne sind ab Anfang Dezember wieder als kostenlose Faltblätter in den Bussen erhältlich. Auf der lnternetseite: www.vsninfo.de sind ab Anfang Dezember sowohl die noch gültigen als auch die neuen Fahrpläne verfügbar und können als PDF-Datei heruntergeladen werden. Unter dieser Adresse werden auch immer aktuelle Fahrplanänderungen, beispielsweise bedingt durch die zahlreichen Baustellen, angezeigt.

 

Die neuen Fahrpläne werden bereits ab Anfang Dezember nach und nach an den Haltestellen ausgehängt. Die Fahrgäste werden deshalb darum gebeten, in dieser Zeit an den Haltestellen sehr genau auf das Gültigkeitsdatum der ausgehängten Fahrpläne zu achten.

 

Weitere Auskünfte zum Fahrplanwechsel sowie zu Fahrpreisen sind unter der Telefonnummer 0551 — 1 94 49 erhältlich.





MTV Förste


Formel1 FanClub

ET-DruckPartner


Die letzten Tage:
05.05.: Himmelfahrt - Wald und Flur zeigen sich von ihrer schönsten Seite
05.05.: Drogen sichergestellt
04.05.: Vorprogrammiertes Verkehrschaos oder Belebung der Stadt?
04.05.: Mehr als 1400 Wanderer zog es zum Jagdhaus im Westerhöfer Wald
04.05.: Der Maibaum auf dem Anger in Lasfelde
03.05.: Teuflisches Treiben am Fuße des Ravensberges
03.05.: 13. Geranienfest der Kreiswohnbau
03.05.: Baumpflanzaktion
02.05.: In den Schuhen meines Onkels
02.05.: Osteroder Ferienpass: Am Mittwoch beginnt der Verkauf
01.05.: Impressionen unserer Leser
30.04.: Ins Rollen gebrachtes Rad muss noch mehr Fahrt aufnehmen
30.04.: Sparkasse Osterode am Harz unterstützt Schäferhund Verein in Herzberg
29.04.: Schwerer Verkehrsunfall auf der B27
29.04.: Wintereinbruch im Oberharz
29.04.: Ankunft der Störche
hier geht's zum Nachrichtenarchiv des aktuellen Jahres


Aktuell im ET - lesen Sie auch:
LK: STADTRADELN geht in die 2. Runde
Stadt: Altstadtlauf: Straßensperrungen am 8. Mai
FW: PKW-Brand in Herzberg am Harz
Politik: Verbraucherschutz nicht auf dem TTIP-Altar opfern
Stadt: PSL Systemtechnik für den „Export-Oskar des Nordens“ nominiert
Badenhausen: Das Sams hat Ritter Rost aus Badenhausen vertrieben
Gittelde: Barbara Bialucha-Nebel informierte beim Frauenfrühstück Gittelde
Badenhausen: Kirchliche Nachrichten
Windhausen: Kirchliche Nachrichten
Osterode: Realschule auf dem Röddenberg stellte sich vor
Bad Grund: MGV Badenhausen brachte Musik in die Seniorenresidenz
Bad Sachsa: Gutwerk tut Gutes bei Märchen-Walpurgis
Bad Grund: Blütenlauf des FrauenBankingTeams
Gedichte: Die Flurbereinigung
Sport: Deutsche Meisterschaft im Ultratrail
Politik: Die Landwirtschaft kommt auf die Couch
Aktuelle Polizeimeldungen
Leserbriefe