07/12 2009:
RBB: Neues Stadtbuskonzept in Osterode



v.l. Klaus-Gerhard Schulze (Stadtoberamtsrat), Bürgermeister Klaus Becker, Michael Neugebauer (RBB Geschäftsstellenleiter), Carl-Michael Wieder (RBB Referent Planung) bei der Vorstellung des neuen Stadtbuskonzeptes.

(v) Vor gut einem Jahr übernahm die Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) den Stadtbusverkehr in Osterode von den Kreisverkehrsbetrieben Osterode. Die Zeit wurde genutzt, um gemeinsam mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen (ZVSN) die Stärken und Schwächen des bisherigen Stadtverkehrs zu analysieren. Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember gibt es Anderungen, die den Stadtverkehr wirtschaftlicher und attraktiver machen sollen.

 

Statt der bisherigen Linien 41, 42, 43, 45 und 46 wird es zukünftig drei neue Linien geben, die jeweils im leicht merkbaren Stundentakt verkehren — Abweichungen gibt es nur zu Zeiten der Schülerbeförderung:

 

•    Linie 401 Dielenplan — Dreilinden (Pfahlbreite) — Dielenplan

 

•    Linie 402 Dielenplan — Dreilinden (Taubenbreite) — Dielenplan

 

•    Linie 403 Dielenplan — Röddenberg — Dielenplan

 

Das Fahrtenangebot an Schultagen und sonnabends wird gegenüber dem bisherigen Fahrplan verbessert. Allerdings ist der Betriebsschluss montags bis freitags teilweise etwas früher als heute.

 

Deutlich besserer Stadtverkehr für Dreilinden

 

Dreilinden wird künftig durch die Linien 401 und 402 bedient, wodurch Teilbereiche Dreilindens pro Stunde zwei Busverbindungen haben werden. Am Bahn-Haltepunkt Mitte bestehen Anschlüsse an die Züge in/aus Richtung Herzberg. Besonders gute Stadtbusverbindungen ergeben sich auch für das Aloha, das von beiden Linien bedient wird. Durch zusätzliche Haltestellen in Dreilinden werden die Wege zum Stadtbus zudem kürzer als bisher.

 

Verbesserter Fahrplan für das Gebiet Sudetenstraße

 

Aus der Linie 43 wird die neue Linie 403, die den Bereich Sudetenstraße erschließt. Durch die neue Haltestelle Schlesische Straße verkürzen sich die Fußwege zum Stadtbus für Bewohner dieses Bereichs. Alle Busse der Linie 403 fahren über den Dielenplan hinaus bis zur Haltestelle Mitte (Bahn-Haltepunkt).

 

Stundentakt für Katzenstein, Lasfelde und Petershütte bessere Busverbindung zur Lindenstraße Katzenstein, Lasfelde und Petershütte werden künftig nicht mehr von den Stadtbuslinien 45 und 46 bedient.

Die Linie 460 Osterode — Bad Grund, die bis Clausthal-Zellerfeld verlängert wird, verbindet alle drei Orte nahezu stündlich mit Osterode. Zu den Zeiten der Schülerbeförderung hält die Linie 460 an den Haltestellen der bisherigen Stadtbusfahrten. Zu den übrigen Zeiten werden allerdings nur die Haltestellen Katzenstein Klusfeld, Lasfelde Sporteck, Lasfelde Hüttenweg und Petershütte bedient.

 

Innerhalb Osterodes erhält die Linie 460 eine neue Streckenführung. Die Busse fahren nicht mehr durch die Petershütter Allee (Haltestelle An der Waagelose), sondern durch die Lindenstraße und halten dort unter anderem unmittelbar vor den Verbrauchermärkten.

 

BBS II Leege

 

Die Fahrten zur BBS II Leege werden nicht im Stadtbusfahrplan dargestellt, sondern in der Linie 457.

 

„Das neue Stadtbussystem ist ein durchdachtes Konzept, das für den größeren Teil der Osteroder Kernstadt Verbesserungen bringt. Wer den Stadtbus bisher noch nicht benutzt hat, sollte es jetzt einfach mal ausprobieren“, empfiehlt Michael Neugebauer, Geschäftsstellenleiter der RBB in Göttingen.

 

Die neuen Fahrpläne sind ab Anfang Dezember wieder als kostenlose Faltblätter in den Bussen erhältlich. Auf der lnternetseite: www.vsninfo.de sind ab Anfang Dezember sowohl die noch gültigen als auch die neuen Fahrpläne verfügbar und können als PDF-Datei heruntergeladen werden. Unter dieser Adresse werden auch immer aktuelle Fahrplanänderungen, beispielsweise bedingt durch die zahlreichen Baustellen, angezeigt.

 

Die neuen Fahrpläne werden bereits ab Anfang Dezember nach und nach an den Haltestellen ausgehängt. Die Fahrgäste werden deshalb darum gebeten, in dieser Zeit an den Haltestellen sehr genau auf das Gültigkeitsdatum der ausgehängten Fahrpläne zu achten.

 

Weitere Auskünfte zum Fahrplanwechsel sowie zu Fahrpreisen sind unter der Telefonnummer 0551 — 1 94 49 erhältlich.





Cateringservice

ET Werbung

HSg

ET-DruckPartner


Die letzten Tage:
25.10.: Akustik Rock bunt gemischt
25.10.: Schülerbeförderung ist von Stadtbuseinstellung nicht betroffen
25.10.: Zeitumstellung - Vor oder Zurück?
24.10.: Schüler sammelten 2.383,82 Euro für Lukas
24.10.: 2500 Euro aus dem Hexentrail an Rückenwind e. V.
24.10.: Über 90 Strafverfahren eingeleitet
23.10.: Ein Korth für alle Fälle
23.10.: Schüler engagieren sich für Rumänienhilfe
22.10.: FÜR LUKAS - 963 Typisierungen am Samstag in Osterode
22.10.: Sonne tanken...
21.10.: Kabarett, Klassik und Frontalangriff auf die Lachmuskeln
21.10.: Zusammenarbeit ist wichtig
21.10.: Los Losers gastieren am Samstag in der VHS
20.10.: Typisierung für Lukas Hagenbruch
20.10.: Schmuckstück oder Schandfleck?
20.10.: Course a la Mer
19.10.: Wenn Mutter Natur den Farbpinsel schwingt
18.10.: Hilfe für Lukas - heute Typisierungsaktion
18.10.: Unterhaltsamer literarischer Nachmittag mit Nachklang
18.10.: Dreister Einbruchsdiebstahl aus Tabakgeschäft
hier geht's zum Nachrichtenarchiv des aktuellen Jahres


Aktuell im ET - lesen Sie auch:
Badenhausen: Was wird in den Koffer für die letzte Reise gepackt?
Osterode: Chor des MTGV Eintracht Osterode faszinierte mit Herbstkonzert
Osterode: Tafel Osterode sucht ehrenamtliche Mitarbeiter
FW: Freude über neue Säge
Sport: Das Grüne Band
Politik: Lebensqualität im ländlichen Raum verbessern
Verbr.: Das Geschäft mit dem Notfall
Dorste: Kameradschaftsnachmittag des SoVD Dorste
LK: Öffnungszeiten Wanderbaude Hanskühnenburg
Osterode: KindergartenKinder begaben sich auf Schatzsuche
KVHS: Tastschreiben
Herzberg: Kirchenkreistag befasste sich mit Überlastungserscheinungen
FW: Kinderfeuerwehr Berka fährt nach Berlin
Bad Lauterberg: Die Energiewende beginnt vor der eigenen Haustür
LK: Jägerprüfung 2014/2015
Politik: Berlinfahrt der SPD
Badenhausen: Kirchliche Nachrichten
Windhausen: Kirchliche Nachrichten
Aktuelle Polizeimeldungen
Leserbriefe